Archiv

Einige der bisherigen Events

Professor Bottleneck und Frank Born - 17. November 2016

Professor Bottleneck mit Frank Born! Foto: Kròl

Professor Bottleneck mit bürgelichem Namen Rolf Heimann (Gitarre/Gesang) ist die Blueslegende von Niederrhein!

„Blues, das ist der kleine schmutzige Onkel des Jazz“ und dieser Musik haben sich Frank Born mit seiner Mundharmonika und Professor Bottlenck mit Leib und Seele verschrieben.

Wer das Vergnügen hatte am 21. September diesen Jahres unserem vino e musica... Konzert mit Shirimp City Slim beizuwohnen, der hatte schon das Vergnügen den virtuosen Gitarristen im Zusammenspiel mit dem Bluespianisten aus South Caroline und ,bei einigen Stücken, auch als Trio zusammen mit Frank Born und seiner Mundharmonica, live zu erleben!!! Es war ein grandioser Abend.

Schon vor einem Jahr hatten die Musiker ein paar Zugaben gemeinsam gespielt und die Darbietung von Professor Bottleneck hat uns so begeistert, dass wir ein eigenes "vino e musica" Konzert mit ihm vereinbart haben.

Am 17.11.2016 war es endlich so weit...

Ganz herzlichen Dank an Rolf & Frank für diesen tollen Blues Abend

Kleine Kostprobe gefällig!!!

27.10.2016 "MordsGENUSS" - Krimi und Blues mit Arnold Küsters und Dirk Kraforst

KRIMI+BLUES... Foto © Frank Polzuch

Mord, Blut, Tränen ...

... Täter, Opfer, Zweifel, Liebe und Musik – der Stoff aus dem gute Krimis gestrickt sind.

Es heißt ja gemeinhin: "das Auge isst mit". In unserem Fall muss es allerdings heißen: "Tote brauchen kein Menü. Schon gar keinen Blues. Den hatten sie nämlich schon."

Die beiden Gladbacher Künstler Arnold Küsters und Dirk Kraforst lasen und spielten an diesem Herbstabend daher ausdrücklich für die Lebenden.

Schriftsteller Arnold Küsters servierte u.a. „Schwarze Muscheln“, „Schokoladenpudding“, außerdem seine Sichtweise des Spruchs „Das Leben ist kein Picknick“. Außerdem begleitete er mit seiner Bluesharp seinen Freund und Duo-Partner zahlreicher Konzerte Dirk Kraforst, der natürlich passende Bluessongs zu jedem Krimi im Gepäck hatte.

Ein wahrlich gelungenes Debüt für dieses neue Format im KULT+GENUSS bie vollem Haus vor einem einmaligen MORDS-lüsternen Publikum.

Wir bedanken uns bei den Künstlern und freuen uns auf ein Wiedersehen...

Carrie Clark and the Lonsome Lovers - 06.10.2016

Carrie Clark and the Lonesome Lovers zum 3. Mal LIVE

Ob nun die "Red Boots Tournee" 2012 oder die "Puddle Stompers Tournee" 2014, wie auch immer die neue Europa Tournee 2016 getauft wird, das KULT+GENUSS ist wieder dabei. Carrie Clarks Musik ist "unbeschreiblich", sie lässt sich einfach nicht mit einem Wort beschreiben und schon gar nicht in ein Genre pressen. Sie ist enorm vielseitig und eines ist gewiss, es ist "garantiert gute Laune Musik".

Carrie Clark spielt mal am Klavier und dann wieder auf der Gitarre und vor allem singt sie ihre wunderschönen, selbst geschriebenen Lieder. Wie in den Vorjahren wird Sie begleitet von Ihren "Lonesome Lovers", den "Einsamen Liebhabern": Dave Pascal am Bass und Rob Witmer mit seinem Akkordeon. Wer diesen Abend verpasst hat selber Schuld. Wir freuen uns schon jetzt auf das 3. Konzert von Carrie, Dave und Rob im KULT+GENUSS.

PS: und dann stand da noch eine Flasche mit "schwarzem Whisky" hier im Laden und wartete darauf an diesem Abend geöffnet zu werden. Was es damit auf sich hat, das ist eine andere Geschichte, an die wir hier im KULT+GENUSS sicherlich noch lange erzählen werden... Vielleicht beim nächsten, dem 4. Konzert von Carrie Clark und ihren Lonesome Lovers, wir werden euch darüber informieren!!!

21.09.2016 - Shrim City Slim

Shrimp City Slim - LIVE im KULT+GENUSS in Rheydt

Donnerstag 21. September 2016

Auf den Tag genau 1 Jahr nach seinem ersten begeisternden Auftritt bei “vino e musica” kam der Blues- und Boogiepianist Shrimp City Slim (alias Gary Erwin) zurück ins KULT+GENUSS.

Seine musikalische Wahlheimat ist der amerikanische Süden, seit 1986 lebt und musiziert er an der sonnigen Küste im Südosten der USA in Charleston, South Carolina. Neben fast täglichen Live-Auftritten mit seiner Band organisiert er noch verschieden Bluesfestivals in diesem Teil des Landes.

Als besonderes Highlight: spielte sein Freund und Weggefährte "Professor Bottleneck" in diesem Jahr nicht nur ein paar zugaben zusammen mit Shrimp City Slim sonder begleitete ihn fast durch das gesamte Konzert mit seinem einmaligen Gitarrenspiel. Und obwohl eigentlich "nur als Zuhörer im Publikum", so ließ sich auch Frank Born an diesem denkwürdigen Abend mitreißen und er packte seine Mundharmonica aus. Zeitweise entwickelte sich das Konzert zu einer richtigen Jam-Session...

Ein ganz besonderes Dankeschön an alle drei Künstler!!!

09.08.2016 -.Lesung mit Ursula Ackrill - Literarischer Sommer zu Gast im KULT+GENUSS

Ursula Ackrill, © Archiv Verlag Klaus Wagenbach

Dienstag, 09. August 2016

Zum ersten Mal war das KULT+GENUSS in diesem Jahr eiiner der Veranstaltungsorte für die niederländisch-deutsche Traditionsveranstaltung: "Literarischer Sommer 2016"

Die Lesung fand in unserem Event- und Tagungsraum im 1. OG statt.

Aus diesem Anlass war auch unser Restaurant an diesem Dienstagabend außerplanmäßig geöffnet.

Die Überraschung auf der Shortlist des Leipziger Buchpreises

Siebenbürgen im Winter 1941. Der Krieg rückt den Menschen in Zeiden auf den Leib und spaltet den Ort. Allein Leontine spürt die Gefahr seit langem – und warnt. Sie versucht, ihre große Liebe zu vergessen und bricht mit dem ältesten Freund; doch ob sie sich retten wird?
Über Jahrhunderte hatten sich die Rumäniendeutschen eine eigene Welt geschaffen, ihre Sprache und Kultur quasi eingemauert in einem Landstrich, der mal zu Österreich-Ungarn, mal zu Rumänien gehörte. Als Hitler sie „heim ins Reich“ holte und es eine existentielle Entscheidung zu treffen galt, brach auch in Siebenbürgen die alte Sehnsucht nach Heimat und Zugehörigkeit wieder auf. Ursula Ackrill erzählt in ihrem erstaunlichen Debütroman davon, wie Menschen aus Opportunismus und Feigheit schuldig werden. In einer genauen Sprache, die seltsam altmodisch und zugleich nagelneu klingt, führt uns die Autorin unerschrocken auf fremdes Terrain.

Ursula Ackrill

16.03.2016 - vino e musica... mit Paul Batto jr.

Paul Batto

Toller Abend...

Ich weiss ja, dass ich ein hoffnungsloser Melancholiker bin, d.h. wenn ich etwas soooo schönes melancholiches höre, dann fühle ich mich einfach SAUWOHL!!! Paul Batto spielt wunderschönen Blues, so dass ich einfach einen wahnsinns BLUES bekomme.

Song For Katja

Seit über 20 Jahren tourt der geniale Bluesmusiker mit dem unverkennbaren Timbre in der Stimme durch Europa. Er tritt in kleinen Locations auf und spielt auf großen Festivals, ist in Radio- und Fernsehshows ein gern gesehener Gast und bekommt hervorragende Kritiken von Journalisten und seinem begeisterten Publikum.

... brillantes Songwriting ... großartige, tiefgründige Lyrik und sehr überzeugende Melodien. Es ist einfach wunderbar ein Album anzuhören, bei dem die Lieder, die Darbietung und der Gesamteindruck beim Zuhörer zu einem wundervollen Gesamteindruck verschmelzen. Dieses Album fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes wie "ein Album" an!

So urteilt der schwedische Musikjournalist Peter Holmstedt von Hemifran über die neueste CD von Paul Batto: "AIN'T BUT ONE WAY"

Ich freue mich sehr diesen eindrucksvollen Musiker am 16. März erstmalig dem geschätzten Publikum im KULT+GENUSS präsentieren zu können.

03.03.2016 - vino e musica... mit Daniel de Alcala und José Primo

Donnerstag 03. März 2016
Einlass/Küche ab 18.30 Uhr die Live Musik beginnt um 20 Uhr

Zu diesen beiden Ausnahmegitarristen brauchen wir unseren lieben Gästen eigentlich gar nichts zu sagen! Schon zum 5. Mal sind die spanischen Vollblutmusiker als Duo bei uns!! Eine Kombination von Musik aus Spanien, Südamerika und spanischem Gipsy-Blut verkörpert einen Sound der Extraklasse.

Ihre dynamische Show ist eine Fiesta mit mediterranem Flair. Heißblütiger Gesang von José Antonio Primo und tiefgründige Flamencogitarren-Sounds von Daniel de Alcalá. Die beiden Protagonisten der Gruppe Rumba Gitana ziehen jeden Zuhörer in ihren Bann. Sie präsentieren ein umfangreiches Repertoire von bekannten Hits wie z.B. Ketama, Alejandro Sanz, Barberia de Sur, Gipsy Kings El Barrio, latinamerikanische Klassi­ker, über Gitarrensolos von Paco de Lucia etc., bis hin zu traditionellem Flamenco und Eigenkompositionen.

Eintritt pro Person 9,00€
Unsere Konzertkarten sind meist nur im Vorverkauf erhältlich.

21.01.2016 - George Pavel und sein Saxofon

George Pavel - Saxofon-GENUSS

Donnerstag 21. Januar 2016 das erste 'vino e musica'
im neuen Jahr

Der virtuose Saxophonist George Pavel verzauberte uns und unser Publikum mit hervorragend arrangierten Klassikern aus Soul, Pop und Jazz und sorgte zudem für eine ganz einmalige Stimmung, die von gesamten Puplikum mit viel, viel Lob und 'standing ovations' gefeiert wurde.

Der unverwechselbare Sound seines Instrumentes und die genialen Interpretationen von Hits aus verschiedenen Genres gingen auch dem Gästen von KULT+GENUSS unter die Haut und George Pavel verzauberte den Abend für alle.

02.10.2015 - 5 Jahre KULT+GENUSS wir feiern mit beets'n'berries LIVE

5 Jahre KULT+GENUSS, wir feierten das Event mit beets'n'berries

Freitag, 02. Oktober 2015

Wer hat an der Uhr gedreht??? Kaum zu glauben, aber in diesem Herbst gibt es das KULT+GENUSS schon 5 Jahre. Und wie jedes Jahr wurde dieses Ereignis gebührend gefeiert. Wie praktisch, dass unser Geburtstag jedes Jahr auf den Tag vor dem Feiertag fällt. Ausschlafen ist also kein Problem.

In diesem Jahr haben wir den halbrunden Geburtstag mit Euch und den beets'n'berries gefeiert. Die Konzerte mit den beets waren schon in den vergangenen Jahren immer ein ganz besonderes Highlight!!!

Mit ihren Pop-, Rock- und Soul- Songs faszinieren sie immer wieder unser Publikum, wobei beim Zuhören das Gefühl entsteht, den Song zu kennen – und doch klingt er „beetsig“ anders. Eben nach beets’n’berries.

Viel Charme und Gefühl mischen sich in jeden einzelnen Song und offenbaren den Charakter dieser Band. Jederzeit nah am Publikum. Am Ende kann man gar nicht anders, als in ihre Welt der Musik miteinzutauchen. Unplugged – auf das Minimale reduziert – lassen die drei dem Zuhörer eine Seite der Musik zuteilwerden, die anrührt, berührt und den Fokus auf das Wesentliche lenkt.

Auf der neuen Webseite der beets gibt es 1A Hörproben:

www.beets.de

11.11.2015 - "Sons of Settlers" die Band aus Südafrika im KULT+GENUSS

Sons of Settlers aus Kapstadt hier bei uns im KULT+GENUSS

Mittwoch, 11. November 2015

Ein geniales Konzertund überaus sympatische Musiker!!! Darin waren sich alle Teilnehmer einig.

Der Name lässt es erraten, die 4 köpfige Band kommt aus Cape Town, Südafrika zu uns. Gerdus, Le-Roi, Jonathan und Justin spielen melodische Folkmusik in der sich afrikanische Rhythmen mit westlichen Melodien vereinen.

Sie habne ihre brandneue CD “Lullabies For The Restless” vorgestellt und uns auf eine faszinierende musikalische Reise mitgenommen.

Am besten selber mal reinhören: Stay Together

Jan Röttger - 11. Juni 2015

Jan und Jimmy im KULT+GENUSS

Die OPEN AIR Premiere von 'vino e musica' war HIT an HIT ein voller Erfolg. An einem herrlich lauen GENUSS-Sommerabend durften unsere Gäste und wir einen genialen Solo Auftritt von Jan Röttger lauschen. Nachmittags wurde das Konzert noch auf 1LIVE angekündigt, trotzdem war das Konzert nicht ganz ausverkauft :(   An Jan's genialer Musik hat es jedenfalls nicht gelegen. Er hat das Publikum von der ersten Note an voll in seinen Bann gezogen und bei einigen Stücken ließ er sich kräftig von den Zuhörern unterstützen! Jan spielte viel Stücke von seiner aktuellen CD "Present - Future - Anarchy" und noch so einiges, was nicht auf der CD zu finden ist. Selbst ein Stück wie "Batman, Jesus and Kinski", das eigentlich sehr vom wechselnden Einsatz verschiedener Instrumente und dem Zusammenspiel in der Band lebt, kam SOLO und LIVE bestens rüber und wurde mit tosendem Beifall honoriert. Nach dem Konzert nutzen viele Zuhörer die Gelegenheit sich angeregt mit Jan über seine Musik und ... zu unterhalten. Du hast an diesem Abend viele neue (und ein paar alte) Fans begeistert. Alles Gute Jan, wir werden dein Schaffen und deine Musikkarriere mit Spannung weiter verfolgen.

FÜR JAN, DANKE! DANKE! DANKE!

Vic Falkner - LIVE im KULT+GENUSS - 08.Mai 2015

Vic Falkner - LIVE im KULT+GENUSS

Hello Vic,

Thanks for a wonderful evening. It was a great performance and show and the audience loved it!!!

Am 08. Mai 2015 kam Vic Faulkner, der original Bassist der 70er-Jahre-Glamrockband „Hello“, auf seiner Tournee ins KULT+GENUSS und präsentierte seine „All Acoustic Show" vor uns und unseren Gästen.

Der Eine oder Andere erinnert sich vielleicht: Nach diversen Hitsingles in den 70er Jahren und einigen Fernsehauftritten in der Ilja Richter KULT-Sendung "DISCO" wurde es lange Jahre ruhig um die Band „Hello“. Vic Faulkner zog nach Andalusien, er schrieb dort sein Buch „My Teenage Soundtrack“. Seit 2013 ist er immer wieder auch in Deutschland "Live on Stage". Neben seinen Hits mit „Hello“, wie „New York Groove“, „Star Studded Sham“ oder „Tell Him“, spielt Faulkner auch Hits von anderen Künstlern aus den Siebzigern und seiner eigenen CD "HOMBRE". Vic erzählte Geschichten aus seiner Zeit mit der Band, die ihre größten Erfolge in Deutschland und Großbritannien erzielte.

Omnitah LIVE im KULT+GENUSS - 13. März 2015

OMNITAH - Foto: Hans-Günther Winkler

Freitag 13. März 2015 und ja, natürlich war auch das Konzert mit Omnitah ausverkauft. Fast 70 Gäste hatten einen unvergesslichen Abend mit der Sängerin, Pianistin, Geigerin, Komponistin und Arrangeurin und Singer & Songwriterin.

Herzlichen Dank an die Künstlerin und unsere tollen Gäste!

Ob burschikos oder glamourös, lasziv oder vornehm... diese Sängerin und Liedermacherin schlüpft mit ihren Songs mühelos und elegant in sämtliche Rollen, derer sie sich annimmt.

Mit ihrer mal klaren, mal dezent rauchigen Stimme erschließt sie Welten voller Leidenschaft und Tiefe und verblüfft dazu mit ausdrucksstarker Klavier-Virtuosität und viel Gefühl.

Die Singer & Songwriterin gilt als Geheimtipp in der deutschen Musikszene und erobert Stück um Stück auch unsere Nachbarländer wie Belgien, Luxemburg, Schweiz und Österreich.

Die Karriere der in Schweden geborenen und in Deutschland lebenden Künstlerin begann als klassische Violinistin und Pianistin. Schon im zarten Kindesalter von 3 Jahren hat Omnitah Geige und Klavier spielen gelernt. Mit 4 Jahren stand sie bereits das erste Mal auf der Bühne.

Aus einer ungarischen Musikerfamilie stammend, ist sie praktisch von Geburt an von Musik umgeben. Neben des intensiven Geigen- und Pianostudiums am Mozarteum in Salzburg, widmete sie sich ihrer eigentliche Liebe, des Gesangs. Bereits im Jahr 2000 produzierte sie ihr erstes Soloalbum „Rules of Love“.

"Valentins Special" mit LeAndra und Dirk Kraforst - 14. Februar 2015

Unser Valentins Duo, LeAndra und Dirk

Viele treue Fans (sogar aus Mainz extra angereist) und das Team von KULT+GENUSS bedanken sich bei LeAndra und Dirk für diesen wundervollen Abend.

Samstag, 14. Februar 2015

Der Valentinstag fällt zwar in diesem Jahr auf den Karnevalssamstag, aber wir gehen ganz sicher davon aus, dass es noch ein paar selenverwandte Paare und Gruppen gibt die lieber den Valentinstag in netter ruhiger Gesellschaft mit wunderschöner Musik, leckerem Essen und unter Gleichgesinnten verbringen möchten...

Lassen Sie sich frei nach dem Motto: "Love Songs und noch viel mehr - nicht nur für Paare" von einer grandiosen Söngerin und ihrem excellenten Begleitgitarristen verzaubern!

Führen sie Ihr Liebste, den Liebsten oder liebge­wonnene Freunde aus, um bei uns einen "kultigen" und "genüsslichen" Abend zu verbringen. Schon im vierten Jahr präsentierten wir das Duo mit der wunderbaren Sängerin: LeeAndra Laurenz in Begleitung von Dirk Kraforst und seinen Gitarren.


Rob Collins & Paddy Boy - 29. Januar 2015

Donnerstag 29. Januar 2015

Gemeinsam servieren die beiden Profimusiker „Rob Collins & Paddy Boy" ein buntgemischtes Cover­programm der allerbesten Güte! "Paddy Boy" spielt Gitarre, dass es einem manchmal eiskalt den Rücken runter läuft und die Stimme von Rob Collins stellt meiner bescheidenen Meinung nach viele der Originale wie Huey Lewis, Bob Dylan, Johnny Cash, Bruce Spring­steen, Eric Clapton, Neil Young, Prince oder Jo Cocker in den Schatten…

Rob und Paddy - Ihr wart wieder Spitze! Eure Fan-Gemeinde aber auch!

Swinging Christmas - Dezember 2014

Klaus Hoesen am Piano und Dirk Kraforst an der Gitarre

Klaus Hoesen und Dirk Kraforst spielten in diesem Jahr insgesamt 3 Konzerte am 03.12., 04.12 und am 18.12.2014

Wir danken den Künstlern für drei unvergessliche Abende mit "Swinging Christmas". Auch in diesem jahr habt Ihre für unsere lieben Gäste (und uns) wieder ein tolles Programm zusammen gestellt. Beachtlich, dass wir sogar am gleichen abend "genötigt wurden" einen ersten Termin für 2015 festzulegen, da einige Gäste partout nicht gehen wollten ohne vorher für den 17.12.2015 die Eintirittskarten zu erwerben. Großes Kompliment an Klaus und Dirk!!!

Frohe Weihnachten...

Daniel de Alcala und José Primo - 14. November 2014

Freitag, der 14. November 2014, 19:00 Uhr

Wir lassen nochmal den Sommer aufleben! Schon zum 4. Mal traditionell bei uns!! 
Spanische Vollblutmusiker, die ihre Leidenschaft zur spanischen Musik zur Profession gemacht haben. Eine Kombination von Musik aus Spanien, Südamerika und spanischem Gipsy-Blut verkörpert den neuen Sound der Extraklasse.

Ihre dynamische Show ist eine Fiesta mit mediterranem Flair.Heißblütiger Gesang von José Antonio Primo und tiefgründige Flamencogitarren-Sounds von Daniel de Alcalá, den beiden Protagonisten der Gruppe Rumba Gitana lassen den Sommer nochmal Einzug halten bei uns.

Sie präsentieren ein umfangreiches Repertoire von bekannten Hits wie z.B. Ketama, Alejandro Sanz, Barberia de Sur, Gipsy Kings El Barrio, latinoamerikanische Klassiker, über Gitarrensolos von Paco de Lucia etc., bis hin zu traditionellem Flamenco und Eigenkompositionen.

"die dame, der herr" - 7 November 2014

DEUTSCH-AMERIKANISCHE NOSTALGIE - SCHÖNE LIEDER & COOLE SONGS Mit dem Duo "die dame, der herr" 
Renate Dohm aus Bonn und Winfried Bode aus Köln (beide Gesang und Gitarre) erwecken romantische, lustige, fetzige Songs aus den Jahren und Jahrzehnten, als die Musik (scheinbar?) noch unschuldig war, zum Leben. Damit sind natürlich zuallererst die 1950er/1960er Jahre gemeint.

Ob im Deutschland der Nachkriegszeit oder im damals "Gelobten Land", den USA - die Musik war der Soundtrack zum Leben, das zumindest nach außen hin nur eine Richtung kannte: Aufwärts

Der Charme und der Schwung, aber auch die Sentimentalität dieser Lieder und Songs haben auch nach Jahrzehnten etwas Ansteckendes. Ob wir mit Rocco Granata "Marina" anschwärmen, ob wir mit Dalida den "Tag als der Regen kam" begrüßen, oder ob mit Elvis die "Blue Suede Shoes" zum rocken gebracht werden - das mag lange her sein, aber lebt doch immer weiter. 

Zumindest und zum Beispiel beim Konzert mit "die dame, der herr": Renate Dohm und Winfried Bode.
Versionen ausgewählter “Klassiker” der Pop-Musik.

Auftritt “die dame, der herr” mit Renate Dohm (Gesang & Gitarre) - Winfried Bode (Gesang & Gitarre)

Die 3. Ausgabe der KULT+GENUSS Amarone Night 31. Oktober 2014

Freitag, der 31. Oktober 2014, 19:00 Uhr

Raffiniertes Menü mit Amarone Degustation 
Die 3. Ausgabe der KULT+GENUSS Amarone Night:
An diesem Abend bieten wir Ihnen die Gelegenheit bei einem erstklassigen Dinner, unsere Amarone Weine kennen zu lernen und zu verkosten.

Amarone ist ein italienischer DOCG-Rotwein aus getrockneten Trauben der Rebsorte Corvina, Rondinella und Molinara aus dem Anbaugebiet des Valpolicella Classico. Gerne möchten wir Ihnen mit weiteren Informationen und Anekdoten diesen außerge­wöhnlichen Wein näher bringen.

Dazu servieren wir ein raffiniertes Menü, welches vielleicht schon als Anregungen für Ihr Weihnachtsmenü dienen kann.

Die nächste Amarone-Night kommt bestimmt

CARRIE CLARK and the LONESOME LOVERS - 23. Oktober 2014

CARRIE CLARK and the LONESOME LOVERS - LIVE

Do. 23.10.2014 - Was für ein wundervoller Abend!!!

Dear Carrie, Dave and Pat, thank you once more for another outstanding evening at the KULT+GENUSS. You really enchanted the audience which had even come from faraway places like Düsseldorf or Aachen. Everybody fell in love with your music and your most adoring way to involve the listeners in your performance. You are an outstanding trio and we look so much forward to have you back here for the next tour. Have a nice stay in Europe for the second half of your trip. I really hope you are collecting a lot of great impressions and ideas for new songs for your next album.

4 Jahre KULT+GENUSS - Jazz mit Jura Wajda und Bernd Hartnagel - 02. Oktober 2014

PIANO - Jura Wajda

Musiker durch und durch geboren im Jahr 1975 in Opava (Tschechien)

Erste musikalische Schritte sind mit der Folkloremusik verbunden, wo er als Cimbal-Spieler (Hackbrett) angefangen hat diese wunderbare Welt zu erobern, die für ihn nicht nur das Sprungbrett in die Welt der Musik, sondern auch Hobby für das ganze Leben geworden ist.

Heute wirkt er mit im Jura Wajda Quartett, Cologne Jazz Orchestra , Five Spots, spielt Konzerte zusammen mit Claudius Valk, Prof. Bill Dobins , Prof. Henning Berg und Laco Deci, und ist auch im Bereich Chanson - (Margaux und Die Banditen ) und Irish Music - ( Finnegan ) tätig... in Moment lebt er in Köln

SAX - Bernd Hartnagel

Er studierte Jazzsaxophon, Klarinette und Querflöte an der Hochschule für Musik in Köln.

Man sieht ihn in eigenen Musikprojekten wie der Art Blakey Tribute Band, 1234 und dem italienisch / deutschen Trio Halisto oder als Sideman im Jazz und Popbereich (Marla Glen Band, ZDF Fernsehgartenband Hipshack). Bei der Zusammenarbeit mit dem Landesjugendjazzorchester Hessen tourte er durch Südamerika, Kanada, Südafrika, Russland.

Blues 66 - 19. September 2014

Sie sind in absolut Blues tauglichem Alter und spielen ihn – den Blues vom Niederrhein.

Sie spielen schon lange Jahre in unterschiedlichen Formationen. Jetzt spielen sie ihn zusammen. Den Blues – weil es ihnen Spaß macht. Blues von Muddy Waters bis Eric Clapton und eigene Songs mit deutschen Texten. Gitarre, zweimal Gesang, Bluesharp und Saxophon vermitteln die Bluesstimmung, die glücklich macht und den Alltagsstress vergessen lässt.

Kurz und gut, es war auch in diesem Jahr wieder ein perfekter BLUES Abend mit Wolfgang Wiedemann und Sven Bükow

beets'n'berries - 05. September 2014

Einfach erobern lassen oder miteintauchen…

Ungewöhnlich wie Ihr Bandname präsentiert sich auch der Stil dieser Band. Vor allem „eigenwillig“ kann man ihre Interpretationen bekannter Pop-Rock-Soul-Songs nennen, wobei beim Zuhören das Gefühl entsteht, den Song zu kennen – und doch klingt er „beetsig“ anders. - Eben nach beets’n’berries.

Viel Charme und Gefühl mischen sich in jeden einzelnen Song und offenbaren den Charakter dieser Band. Jederzeit nah am Publikum. Am Ende kann man gar nicht anders, als in ihre Welt der Musik miteinzutauchen. Unplugged – auf das Minimale reduziert – lassen die Drei dem Zuhörer eine Seite der Musik zuteilwerden, die anrührt, berührt und den Fokus auf das Wesentliche lenkt.

Herzlichen Dank an alle 3+1 beets'n'berries für noch einen fantastischen Abend im KULT+GENUSS mit eurer wunderschönen Musik, enormen Ausdauer und unvergleichliche Art mit der ihr alle Gäste und Zuhörer für einige Stunden verzaubert. Wir freuen uns auf das wiedersehen im nächsten Jahr... Euer Team KULT+GENUSS

Sommerfest + Live Musik mit Lehmann - 23. August 2014

SOMMERFEST ‒ den Urlaub verlängern auf der Sonnenterrasse bei KULT+GENUSS!

Das SOMMERFEST mit HAUSMESSE und LIVE-MUSIK am Abend

Ab 11.00 Uhr gab es

  • unseren eisgekühlten Terrassenwein
  • die beliebtesten Weine des Jahres
  • viele Feinkost Produkte
  • Frappés
  • Smoothies

und noch viel mehr zu verkosten.

Dazu die neuesten Tapas Kreationen aus unserer offenen Küche.

KULTiger Weintreff bei uns, dabei lassen sich herrlich die Urlaubserlebnisse austauschen, Pläne für den nahenden Herbst schmieden... oops muss man nicht schon an die Weihnachtsfeier denken? Wir sind offen für Anregungen und Kritik, zeigen unsere Räumlichkeiten und stellen unser Konzept vor. Vielleicht interessiert den Einen oder Anderen, was es kostet, bei uns zu feiern und mal nicht zu Hause aufräumen zu müssen...

Ab ca. 18:00 Uhr "vino e musica" - jetzt wurde gerockt und gelacht mit LEHMANN LIEDERMACHING.

Die Jungs aus Eicken lassen es mal wieder krachen bei KULT+GENUSS!!

  • Mike Schmid - vocal und gitarre
  • Lemmy Lehmann - gitarre und vocal
  • Fabian Schleiminger - cajon

Sie singen über Pfandflaschen, dünne Altbauwände, Herzschmerz, Suff und Sex. Mal lyrisch melancholisch, selbstentblößend, von satirisch bis zotig aber immer mit einem Augenzwinkern. Musikalisch in der Singer-Songwriter Ebene zuhause vermischt sich Ihre einzigartige Musik mit vielen Popeinflüssen.

Deutsche Texte plakativ und greifbar.

Hinfahren – Eintritt zahlen – zuhören – ablachen – zuviel trinken – CD kaufen – glücklich ins Taxi steigen – und von Lehmann träumen.

Rocket Girl meets Rocket Boy zum Summerjam - 04. Juli 2014

Stephanie Heym feat. Dirk Kraforst
DAS Konzert nach dem Fussball Viertelfinale Frankreich : Deutschland... 

Zum ultimativen Summerjam lädt das KULT+GENUSS an diesem Freitag und präsentiert als Alternative zur ursprünglich eingeplanten Rocketboys Originalbesetzung nun die fantastische Sängerin Stephanie Heym, die von Dirk Kaforst an der Gitarre begleitet wird.

Schon seit vielen Jahren begeistert die temperamentvolle Sängerin mit diversen Bandprojekten ihr Publikum auf den Bühnen der Republik, mal rockig, mal poppig, mal balladesk.

Begleitet wird Steffie von Profigitarrist und Sänger Dirk Kraforst, mit dem sie schon im Frühjahr bei einer kleiner Tournee das Publikum verzauberte. Dieses Duo verspricht Unterhaltung auf höchstem Niveau und wird auch hier sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

littleBossa - 26. Juni 2014

„Am Anfang war die Bossa Nova“ 
Eine Stimme und eine Gitarre. Mehr braucht es nicht, um Menschen zu berühren. Diese Meinung teilen auch Sängerin Rosa Enciso und Gitarrist Peter Heinschink.

Als sich ihre Wege kreuzten, hatten beide im Gepäck eine reiche musikalische Erfahrung und vor allem eine bedingungslose Leidenschaft für die brasilianische Musik.

littleBOSSA gelingt es spielerisch, diese komplexe Musik mit Leichtigkeit zu präsentieren. Sie schafft eine behagliche und träumerische Atmosphäre und eine fröhlich-melancholische Stimmung.

Und wären die Zuhörer barfuß, würden Sie den Sand von Ipanema spüren...

Almost BLUE - 05. Juni 2014

Donnerstag, der 05. Juni 2014

So....hier eine kleine Korrektur zur Veranstaltung vom 5.6.- wegen Krankheit haben die HeartDevils leider absagen müssen, dafür waren "Almost Blue" hier und wir sind happy, dass diese tollen Musiker den Abend gerettet haben.

Gerne wieder in 2015
Akustik-Duo „Almost Blue“ Acoustic Favorites 

Duo-Projekt der Remscheider Musiker Holger Brinkmann („Eine Hand voll Blues“) und Joachim Heinemann (HeartDevils).

Beide Musiker haben für ihr Programm „Acoustic Favorites“ Songs aus Blues, Soul und Rock & Pop sowie Eigenkompositionen zusammengestellt.

Holger Brinkmann ist Sänger, Gitarrist und Songwriter, der sich seit nunmehr 25 Jahren dem Blues und Soul verschrieben hat.

Mal leise und gefühlvoll, mal mit unbändiger Power singt er mit seiner Ausnahme-Stimme die „Acoustic Favorites“ beider Musiker. Joachim Heinemann, mit über 30 Jahren Live-Erfahrung, sorgt mit gezupftem und gestrichenem Kontrabass für den Groove und interessante Kontraste zu Holger Brinkmanns feiner Gitarrenarbeit.

Ob Eigenkomposition oder Coversong: jeder Song bekommt von Holger Brinkmann und Joachim Heinemann seinen ureigenen Stempel durch das gut abgestimmte und facettenreiche Zusammenspiel von Stimme, Akustikgitarre und Kontrabass.

KULT+GENUSS
KULT+GENUSS
KULT+GENUSS